Vorschau

Hier finden Sie eine Übersicht und Vorschau anstehender Termine.

Zwei Löwen Grube: Dr. rer. pol. Philipp Freiherr Heereman gibt uns einen Überblick über den „Patienten Wald?!“

Zwei Löwen Grube: Dr. rer. pol. Philipp Freiherr Heereman gibt uns einen Überblick über den „Patienten Wald?!“

Was macht unserem Wald, der uns den nicht unwichtigen Rohstoff Holz liefert und zugleich ein unverzichtbarer Bestandteil für unser Klima und auch unsere heimische Faune darstellt, zu schaffen? Welche Auswirkungen haben die klimatischen Veränderungen Sturm, Borkenkäfer, Dürre? Wie ist unter ökologischen und ökonomischen Aspekten auf diese Veränderungen zu reagieren? Und vor allem die Frage: Ist die Forstwirtschaft eher Retter, Opfer oder Täter? Herr Dr. Freiherr Heereman wird uns in seiner Funktion als Vorsitzender des Waldbauerverbandes NRW mit „in unsere Wälder“ nehmen und gerne Rede und Antwort auf unsere Fragen stehen. Matthias Krämer
Weiterlesen

Fastenfischessen im ZLK mit Diakon Dr. Ralf Hammecke

In vielen Kulturkreisen wird ein vorübergehender Verzicht auf Genuss als Akt des Fastens begangen. Im christlichen Kulturkreis definiert sich die gebräuchlichste Fastenzeit seit dem Konzil von Nicäa über die 7 Wochen ab Aschermittwoch bis Karfreitag-Nacht. Dabei wird meist eine vorübergehende Abkehr vom Fleisch-Konsum verstanden. Traditionell ist der Verzehr von Fischen und anderen See- und Meerestieren als Fastenspeise in dieser Zeit erlaubt. Daraus resultiert auch unsere jährliche Klubveranstaltung des Fastenfischessens. Wir laden ein zu einem gemeinsamen besinnlichen Abend mit einem kreativen Fisch-Menü. Dieses Jahr haben wir unser Klubmitglied Diakon Dr. Ralf Hammecke für den geistigen Impuls dieses Events gewinnen können. Wir würden uns freuen, wenn sich Klubmitglieder und interessierte Gäste angesprochen fühlen, diese Tradition im Klub weiterzuführen.
Weiterlesen
Gespräche in der Unterhaltung: „Der Jakobsweg: Geschichte und Mythos, Weg und Landschaft, Kultur und Menschen, was mich besonders beeindruckte“ von Dr. Westermann

Gespräche in der Unterhaltung: „Der Jakobsweg: Geschichte und Mythos, Weg und Landschaft, Kultur und Menschen, was mich besonders beeindruckte“ von Dr. Westermann

Die Unterhaltung ist der traditionelle Name für das eigentlich den Klubmitgliedern vorbehaltene Klubzimmer. Gespräche und Unterhaltung. Beides soll dieser Abend bieten, dessen Reihe mit den Erinnerungen Hubertus Thoholte Senior vor etwa fünfzehn Jahren begonnen worden ist, in dem dieser sehr ergreifend von seinen im Krieg gelassen Jahren gesprochen hat. Werner Strumann sprach über den Aufbau seiner Firma egeplast - Kunststoffrohre in Emsdetten- und er war es auch, der den Namen dieses Raumes wieder in Erinnerung gerufen hat. Später hat dann unter anderem Prof. Josef Vasthoff die Reihe fortgesetzt und von der münsterländer Lebensart berichtet, über die er ein im Agenda Verlag Münster erschienenes Buch geschrieben hatte. Zu dem obigen Vortrag schreibt uns unser Klubmitglied Dr. Wolfgang Westermann: „Das ist schon eine irre Geschichte: da findet ein Einsiedler ca. 800 Jahre nach dem Tod des Apostel Jakobus, von Sternen geleitet („Campus stellae“), die Gebeine des Apostels auf einer Lichtung im Wald…. Im Mittelalter zur bedeutenden Pilgerstätte geworden, dann in Vergessenheit geraten, von der Kirche in Rom Ende des 19. Jahrhunderts als Grab offiziell anerkannt und damit Reaktivierung des Weges und des Pilgerns, dient der „Jakobsweg“ heute ca. 330.000 Menschen pro Jahr (2018) zur Sinnfindung, Ich-Suche und dem Ausloten der eigenen Grenzen, vielleicht auch der Buße. Was macht diesen ca. 800 km langen Weg eigentlich so reizvoll? Der Vortrag will vor allem auf die Menschen, die Begegnungen, die Kulturlandschaft, aber auch auf Außergewöhnliches und nachhaltig Prägendes eingehen, das ich selbst erlebt habe. Ich möchte teilhaben lassen an einem unvergesslichen Erlebnis, und hungrig machen auf diesen Weg.“ Christian Haase
Weiterlesen
ZLK Wirtschaftsforum: „Neuvermessung des Rechtsdienstleistungsmarktes – Die Anwaltschaft im digitalen Zeitalter und die Entwicklung des Rechtsstaats“ mit Dr. Ulrich Wessels, Präsident der Bundesrechtsanwalts-kammer

ZLK Wirtschaftsforum: „Neuvermessung des Rechtsdienstleistungsmarktes – Die Anwaltschaft im digitalen Zeitalter und die Entwicklung des Rechtsstaats“ mit Dr. Ulrich Wessels, Präsident der Bundesrechtsanwalts-kammer

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft macht auch vor der vermeintlich konservativen und wenig technikaffinen Rechtspflege nicht halt. Der Einzug neuer Technologien beschränkt sich dabei nicht auf den Einsatz von Hilfsmitteln zur Abfassung von Schriftsätzen, zur Verwaltung von Akten oder zur Kommunikation. Vielmehr übernehmen Logarithmen offenbar teilweise schon die Rechtsberatung selbst. Wieder einmal ist der Rechtsdienstleistungsmarkt im Umbruch. Dies verlangt auch eine Auseinandersetzung mit grundlegenden Prinzipien des Rechtsstaats und des anwaltlichen Berufsrechts. Wir freuen uns sehr, dass wir den Präsidenten der Bundesrechtsanwaltskammer, Herrn Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wessels, für einen Vortrag zu diesem Thema gewinnen konnten. Er wird zudem einen Überblick über die Struktur und die Aufgaben der Bundesrechtsanwaltskammer geben, rechtsstaatliche (Fehl-)Entwicklungen aufzeigen sowie Fragen des Verbraucherschutzes und der außergerichtlichen Streitbeilegung behandeln. Dr. Ulrich Wessels ist seit 1988 Rechtsanwalt in Münster, zudem Fachanwalt und Notar. Seit vielen Jahren engagiert er sich in der berufsständischen Selbstverwaltung, zunächst als Vorstandsmitglied, später als Präsident der Rechtsanwaltskammer Hamm. Seit 2018 ist Dr. Wessels Präsident der BRAK. Dr. Georg Hünnekens
Weiterlesen

ZLK: Stadtführung für Kinder „Auf den Spuren von Münsters Merkwürdigkeiten“

Erlebt unsere Stadt! Friedensstadt, Fahrradhauptstadt, Stadt der Wissenschaft und Lebensart, Universitäts- und Studentenstadt, Domstadt & Bischofssitz, liebenswert alt und aufregend jung, historisch & malerisch, lebendig & sympathisch – das ist Münster.
  • Sie und Ihre Kinder von 8 bis ca. 14 Jahren
machen sich mit unserem Clubmitglied Dr. Lisa Brößkamp auf den Weg, Merkwürdigkeiten Münsters zu entdecken, die auch so manchem eingefleischten Münsteraner nicht bekannt sind. Julia Schmeink / Dr. Martina Maibaum-van Schelve / Jugendausschuss Weitere Informationen: Treffpunkt an der Rathaustreppe am Prinzipalmarkt. Anmeldung bitte nur per Mail ans Sekretariat mit genauer Anzahl, Namen der Erwachsenen sowie der Kinder und dessen Alter. Kosten 7 € p.P. werden eingesammelt (für kleine Überraschungsstärkung und Getränk). Maximale Teilnehmeranzahl Kinderveranstaltung: 25 Personen (Kinder und Erw.  in Summe).
Weiterlesen
ZLK: Stadtführung nur für Jugendliche „Auf den Spuren von Münsters Merkwürdigkeiten“

ZLK: Stadtführung nur für Jugendliche „Auf den Spuren von Münsters Merkwürdigkeiten“

Erlebt unsere Stadt! Friedensstadt, Fahrradhauptstadt, Stadt der Wissenschaft und Lebensart, Universitäts- und Studentenstadt, Domstadt & Bischofssitz, liebenswert alt und aufregend jung, historisch & malerisch, lebendig & sympathisch – das ist Münster.
  • Jugendliche ab ca. 15 bis ca. 18 Jahren
machen sich mit unserem Clubmitglied Dr. Lisa Brößkamp auf den Weg, Merkwürdigkeiten Münsters zu entdecken, die auch so manchem eingefleischten Münsteraner nicht bekannt sind. Julia Schmeink / Dr. Martina Maibaum-van Schelve / Jugendausschuss Weitere Informationen: Treffpunkt an der Rathaustreppe am Prinzipalmarkt. Anmeldung bitte nur per Mail ans Sekretariat mit Namen und Alter der Jugendlichen. Kosten 7 € p.P. werden eingesammelt (für kleine Überraschungsstärkung und Getränk). Maximale Teilnehmeranzahl Jugendveranstaltung: 18 Jugendliche. Ausklang der Jugendveranstaltung in der Cavete, dafür bitte etwas Geld mitgeben.
Weiterlesen
ZLK: Stadtführung für Kinder „Auf den Spuren von Münsters Merkwürdigkeiten“

ZLK: Stadtführung für Kinder „Auf den Spuren von Münsters Merkwürdigkeiten“

Erlebt unsere Stadt! Friedensstadt, Fahrradhauptstadt, Stadt der Wissenschaft und Lebensart, Universitäts- und Studentenstadt, Domstadt & Bischofssitz, liebenswert alt und aufregend jung, historisch & malerisch, lebendig & sympathisch – das ist Münster.
  • Sie und Ihre Kinder von 8 bis ca. 14 Jahren
machen sich mit unserem Clubmitglied Dr. Lisa Brößkamp auf den Weg, Merkwürdigkeiten Münsters zu entdecken, die auch so manchem eingefleischten Münsteraner nicht bekannt sind. Julia Schmeink / Dr. Martina Maibaum-van Schelve / Jugendausschuss Weitere Informationen: Treffpunkt an der Rathaustreppe am Prinzipalmarkt. Anmeldung bitte nur per Mail ans Sekretariat mit genauer Anzahl, Namen der Erwachsenen sowie der Kinder und dessen Alter. Kosten 7 € p.P. werden eingesammelt (für kleine Überraschungsstärkung und Getränk). Maximale Teilnehmeranzahl Kinderveranstaltung: 25 Personen (Kinder und Erw.  in Summe).
Weiterlesen