Vorschau

Hier finden Sie eine Übersicht und Vorschau anstehender Termine.

FORUM mit Prof. Hermann Parzinger: „Museumsinsel und Humboldt Forum“

FORUM mit Prof. Hermann Parzinger: „Museumsinsel und Humboldt Forum“

von den Visionen des 19. Jahrhunderts zu den Herausforderungen der Gegenwart.
Wie in kaum einer anderen europäischen Metropole sind in Berlin zentrale Orte in seiner historischen Mitte mit bedeutenden kulturellen Projekten besetzt. Die Museumsinseln mit ihren herausragenden Sammlungen zur Kunst und Kultur Europas und des Nahen Ostens erweitert sich auf der anderen Seite des Lustgartens mit dem Humboldt Forum im wieder aufgebauten Berliner Schloss um die Künste und Kulturen Afrikas, Asiens, Australiens, Ozeaniens und Amerikas. Museumsinsel und Humboldt Forum bilden zusammen einen einzigartigen Ort der Weltkulturen.

Mehr als jemals zuvor geht es dabei aber auch um Fragen des verantwortungsvollen Umgangs mit der Geschichte der Sammlungen, um Rückgabe, Teilhabe und internationale Kooperation. Museen entwickeln sich von Tempeln der Kontemplation immer mehr zu Orten von gesellschaftlichen Debatten.

Hermann Parzinger ist Archäologe und Prähistoriker und seit 2008 Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Von 1990-2003 war er Direktor und von 2003-2008 Präsident am Deutschen Archäologischen Institut in Berlin.

Er führte zahlreiche Ausgrabungen im Nahen und Mittleren Osten und in verschiedenen Teilen Russlands mit Schwerpunkt Sibirien durch. 1998 erhielt er für seine Forschungen den Leibniz-Preis und wurde 2011 in den Orden Pour le Mérite für Wissenschaft und Künste aufgenommen. 2015 erfolgte seine Berufung in die Gründungsintendanz des Humboldt Forums. Er ist Autor zahlreicher Bücher zu unterschiedlichen Themen früher Menschheitsgeschichte. 2018 wurde er zum geschäftsführenden Präsidenten des europäischen Denkmalschutz-Verbunds Europa Nostra gewählt.

Die Gastronomie bietet einen Sektempfang und ein 2-Gang-Menue

Weiterlesen
Kugellager mit Barbecue

Kugellager mit Barbecue

Am 21. Juni 2024 möchten wir ab 18.00 Uhr alle Boule- und Kegelbegeisterten - auch diejenigen, die es noch gar nicht kennen - zu unserer frühsommerlichen Veranstaltung in den Garten des Zwei-Löwen-Klub einladen.

Gemeinsam wollen wir gemütlich ohne Turniercharakter und nach Lust und Laune bis zum Sonnenuntergang und darüber hinaus kegeln und /oder boulen.

Für das leibliche Wohl sorgt während des Abends das Gastronomie-Team und grillt für uns auf der Terrasse.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Weiterlesen
ZLKI mit Prof. Benjamin Risse: „Wie intelligent ist Künstliche Intelligenz?“

ZLKI mit Prof. Benjamin Risse: „Wie intelligent ist Künstliche Intelligenz?“

Der Amerikaner Joseph Weizenbaum, einer der Pioniere moderner KI-Forschung, bezeichnete künstliche Intelligenz als die Quintessenz naturwissenschaftlicher Borniertheit und beabsichtigte damit ein kritisches Hinterfragen des Intelligenzbegriffes als Namensgeber dieser Technologie. Denn die grundlegende Frage ist ja: Was eigentlich ist Intelligenz und können Apparate und Maschinen intelligent sein? In seinem Vortrag wird Prof. Risse die technischen Grundlagen und Durchbrüche der aktuellen KI-Forschung vorstellen, und ansprechen, inwieweit Weizenbaums Kritik heute noch gültig oder überholt ist. Insbesondere ist das Ziel des Vortrages, eine allgemein verständliche Beschreibung moderner KI Algorithmen, sowie den damit verbundenen Möglichkeiten und Grenzen zu präsentieren, um einen Beitrag zur aufgeklärten Diskussion zu leisten.

Unser Referent ist Professor am Institut für Geoinformatik und Computerwissenschaften an der Universität Münster. Er wurde mehrfach für seine Forschung, vor allem aber auch für seine Vermittlung von Wissen an Studenten und Kongressteilnehmer ausgezeichnet.

Weiterlesen
Familien-Yoga-Flow mit STRONG PARTNERS

Familien-Yoga-Flow mit STRONG PARTNERS

Bereit für ein Familien-Yoga-Abenteuer voller Spaß, Yoga-Positionen und Entspannung?

Bei verrückten Positionen wie "Der schlafende Bär" und "Die umgedrehte Katze" stärken wir unsere Rumpfmuskulatur und lösen Verspannungen. Bei einer kurzen angeleiteten Meditation kommen wir zur Entspannung und können Anspannungen loslassen. Keine Sorge, wenn die Kinder eher wie Gummibären sind und die Großeltern sich fühlen, als ob sie lieber auf dem Sofa bleiben würden - dieser Yoga-Flow ist für alle!

In entspannter Atmosphäre lassen wir die Yoga-Stunde bei kühlen Getränken, Bananenbrot und starken Gesprächen ausklingen.

Die Veranstaltung wird angeleitet von Paula Menninghaus von STRONG PARTNERS, einem jungen Unternehmen aus Münster, das sich zum Ziel gesetzt hat, Fitness sowohl im Alltag als auch im Verein oder am Arbeitsplatz neu zu definieren. Stärke wird nicht nur auf der rein physischen Ebene definiert, sondern ganzheitlich: physisch, psychisch und sozial.

• keine Alterseinschränkungen
• bitte (Yoga- oder notfalls Fitness-) Matte & Handtuch mitbringen
• Bequeme Kleidung / Sportkleidung, gerne barfuß
• im Saal des ZLK (oben)
• Kosten: 8€ pro Person für Bananenbrot und kalte Getränke bitte bar mitbringen


Weiterlesen
Ehrung der Jubilare

Ehrung der Jubilare

Seit 1890 ehrt der Zwei Löwen Klub seine Jubilare mit einer besonderen Feier. Zu den Jubilaren gehören diejenigen Damen und Herren, die dem Zwei Löwen Klub mindestens 25 Jahre bzw. den darauffolgenden Jahrfünften angehören.

In diesem Jahr werden wir mit den Mitgliedern und Gästen des Klubs unsere 22 Jubilare mit Musik. festlichem Menü und einer unterhaltsamen Ehrung feiern und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Nach dem Sektempfang serviert die Gastronomie ein 3-Gang-Menü.

Weiterlesen
KOLLOQUIUM mit Prof. Eva Schlotheuber: Unerhörte Frauen – Die Netzwerke der Nonnen

KOLLOQUIUM mit Prof. Eva Schlotheuber: Unerhörte Frauen – Die Netzwerke der Nonnen

Frauen, die im Mittelalter im Kloster lebten, waren keineswegs „unerhört“ im Sinne von wirkungslos. Ihre Gemeinschaften waren oftmals mächtige Institutionen und sie sahen sich selbst in einer höchst einflussreichen Position, hatten sie doch durch ihre Lebensform wie niemand sonst das Ohr ihres Bräutigams Christus, des „höchsten Königs“. Dass Gott sie erhörte, war auch die Überzeugung der mittelalterlichen Gesellschaft, die den geistlichen Frauen einen besonderen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Status verlieh und es ihnen auch erlaubte, unerhört wirksam zu werden.

In den mittelalterlichen Frauenklöstern entdecken wir eine attraktive eigene Welt, in der sich höchst anspruchsvolle Lebensformen entfalteten. Insbesondere in Norddeutschland haben sich nicht nur die alten Klostergebäude, sondern auch reiche Quellen erhalten, die in Europa ihresgleichen suchen. In ihren Tagebüchern und Briefen begegnen wir hoch gelehrten, engagierten und vor allem humorvollen Frauen, die uns einen Einblick in ihr Leben in der Klausur gewähren.

Eva Schlotheuber studierte Geschichte, Archäologie und Anthropologie und lehrt seit 2010 als Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. Als erste Frau war sie von 2016-2021 nach gut 120 Jahren Verbandsgeschichte Vorsitzende des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Bildungs- und Bibliotheksgeschichte, die Kulturgeschichte und insbesondere die Lebens- und Ausdrucksformen in den mittelalterlichen Frauenklöstern, sowie die Herrschaftsauffassung Kaiser Karls IV.

Zu diesem Vortrag serviert die Gastronomie ein Tellergericht.

Weiterlesen
Cabrio Tour 2024

Cabrio Tour 2024

3-Länder-Tour
Liebe Cabrio-Freunde, am Sonntag, dem 07.07.2024 startet ab 11:00 Uhr unsere diesjährige Cabrio-Tour vom Parkplatz Bagno Steinfurt zu einer schönen 3-Länder-Tour durch das westliche Münsterland, die Grafschaft Bentheim und die Provinz Overijssel (NL). Wir fahren wie immer versetzt in mindestens 2 Gruppen über mehrere Stunden und kehren am Ende der Tour in ein Lokal ein. Details hierzu und zu einem etwaigen Mittags-Picknick folgen im noch verbleibenden Zeitraum per Mail. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 Fahrzeuge bzw. 40 Teilnehmer begrenzt.

Bitte meldet Euch wie immer per Email unter Nennung Eures Fahrzeuges (Fabrikat, Klassiker vs. Roadster), der Insassen, Email-Adressen und Handynummer unter cabrio@zlk-ms.de beim Planungsteam an.

Treffpunkt am Sonntag, 07.Juni 2024, 11:00 Uhr, Parkplatz Bagno Steinfurt

Weiterlesen
FeierAbend

FeierAbend

Im Sommer ist wieder FeierAbend
In den kommenden Sommerferien gibt es an drei Freitagen wieder einen FeierAbend. Jeweils ab 18 Uhr treffen wir uns ganz zwanglos im Klubhaus und in dessen Garten. Ein Programm gibt es nicht, aber die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen einen netten Abend zu verbringen, interessante Gespräche zu führen, sich auszutauschen oder auch einfach nur um ein wenig Spaß zu haben. Und natürlich ist es möglich, sich beim FeierAbend auch ein leckeres Essen zu bestellen.

Mit diesen Treffen im Klubhaus setzt sich eine alte Tradition des Zwei-Löwen-Klubs fort. Denn immer schon sind Mitglieder früher abends ins Klubhaus gekommen, um Freunden zu begegnen, zu hören, wie es den Anderen geht und ein Gläschen zu trinken. In seiner 1924 erschienen Klub-Chronik schrieb der Rechnungsrat und Lokalhistoriker Eugen Müller (1851-1935) über das Klubleben zu Beginn des 1. Weltkrieges: „Nach des Tages Last und Arbeit suchten die Klubmitglieder einige Stunden der Erholung durch gemeinsame, anregende Gespräche mit Freunden oder näher Bekannten im selbstgewählten Gesellschaftskreise.“ So wie es Eugen Müller, von 1896 bis 1911 Vorstandsmitglied des Zwei-Löwen-Klubs, geschildert hat, soll es auch in diesem Sommer wieder sein.

In diesem Sinne: Schönen FeierAbend!

Weiterlesen
FeierAbend

FeierAbend

Im Sommer ist wieder FeierAbend
In den kommenden Sommerferien gibt es an drei Freitagen wieder einen FeierAbend. Jeweils ab 18 Uhr treffen wir uns ganz zwanglos im Klubhaus und in dessen Garten. Ein Programm gibt es nicht, aber die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen einen netten Abend zu verbringen, interessante Gespräche zu führen, sich auszutauschen oder auch einfach nur um ein wenig Spaß zu haben. Und natürlich ist es möglich, sich beim FeierAbend auch ein leckeres Essen zu bestellen.

Mit diesen Treffen im Klubhaus setzt sich eine alte Tradition des Zwei-Löwen-Klubs fort. Denn immer schon sind Mitglieder früher abends ins Klubhaus gekommen, um Freunden zu begegnen, zu hören, wie es den Anderen geht und ein Gläschen zu trinken. In seiner 1924 erschienen Klub-Chronik schrieb der Rechnungsrat und Lokalhistoriker Eugen Müller (1851-1935) über das Klubleben zu Beginn des 1. Weltkrieges: „Nach des Tages Last und Arbeit suchten die Klubmitglieder einige Stunden der Erholung durch gemeinsame, anregende Gespräche mit Freunden oder näher Bekannten im selbstgewählten Gesellschaftskreise.“ So wie es Eugen Müller, von 1896 bis 1911 Vorstandsmitglied des Zwei-Löwen-Klubs, geschildert hat, soll es auch in diesem Sommer wieder sein.

In diesem Sinne: Schönen FeierAbend!

Weiterlesen
FeierAbend

FeierAbend

Im Sommer ist wieder FeierAbend
In den kommenden Sommerferien gibt es an drei Freitagen wieder einen FeierAbend. Jeweils ab 18 Uhr treffen wir uns ganz zwanglos im Klubhaus und in dessen Garten. Ein Programm gibt es nicht, aber die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen einen netten Abend zu verbringen, interessante Gespräche zu führen, sich auszutauschen oder auch einfach nur um ein wenig Spaß zu haben. Und natürlich ist es möglich, sich beim FeierAbend auch ein leckeres Essen zu bestellen.

Mit diesen Treffen im Klubhaus setzt sich eine alte Tradition des Zwei-Löwen-Klubs fort. Denn immer schon sind Mitglieder früher abends ins Klubhaus gekommen, um Freunden zu begegnen, zu hören, wie es den Anderen geht und ein Gläschen zu trinken. In seiner 1924 erschienen Klub-Chronik schrieb der Rechnungsrat und Lokalhistoriker Eugen Müller (1851-1935) über das Klubleben zu Beginn des 1. Weltkrieges: „Nach des Tages Last und Arbeit suchten die Klubmitglieder einige Stunden der Erholung durch gemeinsame, anregende Gespräche mit Freunden oder näher Bekannten im selbstgewählten Gesellschaftskreise.“ So wie es Eugen Müller, von 1896 bis 1911 Vorstandsmitglied des Zwei-Löwen-Klubs, geschildert hat, soll es auch in diesem Sommer wieder sein.

In diesem Sinne: Schönen FeierAbend!

Weiterlesen
Damen-Event im Maßatelier Siggi Spiegelburg

Damen-Event im Maßatelier Siggi Spiegelburg

Das Hermèstuch und seine 1000 Möglichkeiten
Unser nächstes Damen-Event findet am Mittwoch, den 28. August 2024 um 18.00 Uhr im Atelier von Siggi Spiegelburg statt.

Das Coutureatelier von Siggi Spiegelburg befindet sich in einem restaurierten Kornspeicher aus dem Jahr 1920 am Münsteraner Hafen. Er besticht besonders durch seine lichtdurchfluteten Räume, den alt-architektonischen Charme sowie durch seine direkte Lage am Wasser.

Hier erwartet Sie alles andere als Mode von der Stange. Die exklusiven Mode- und Maßkreationen von Siggi Spiegelburg werden deutschlandweit wiedererkannt, ihre Couture ist zeitlos und elegant und Liebling vieler Modeblogs. Detailverliebtheit, wilde Muster und feminine Farben sowie hochwertige Stoffe und Materialien gehören zu den Markenzeichen ihrer Arbeit. Siggi Spiegelburg ist eine Powerfrau, die das kleine, aber feine Modeunternehmen mit 17 Mitarbeitern führt, sie ist aber auch Erfinderin der Kinderträume „Prinzessin Lillifee“ und „Käptn Sharky“ und hat mit ihren geschmackvollen Zusatzprodukten der Edition „Die Spiegelburg“ den Verlag „Coppenrath“ zu einer europäischen Größe im Kinder Merchandising gemacht. Auf den Reisen spürt Siggi Spieggelburg das Design von morgen auf: Entworfen und geschneidert wird jedoch ausschließlich hier.

Für die Damen des Zwei-Löwen-Klubs öffnet sie an diesem Abend exclusiv ihr Atelier und spricht über die vielen Möglichkeiten des Hermèstuchs.

Weiterlesen