Vorschau

Hier finden Sie eine Übersicht und Vorschau anstehender Termine.

FeierAbend

FeierAbend

Immer mittwochs und freitags:

Jetzt ist FeierAbend

Viele Wochen lang gab es im Zwei-Löwen-Klub keine einzige Veranstaltung, nicht einen Abend zu einem interessanten Thema und weder Boule noch Kegeln. Vielen fehlte in der Corona-Zeit aber wohl noch mehr, dass sie im Klubhaus auch keine Freunde und Bekannte mehr treffen konnten. Damit aber ist jetzt FeierAbend.

Denn ab sofort gibt es jeden Mittwoch und Freitag einen FeierAbend. Jeweils ab 18 Uhr treffen sich Damen und Herren aus dem ZLK ganz zwanglos im Klubhaus und Garten. Ein Programm gibt es nicht, aber die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen einen netten Abend zu verbringen, interessante Gespräche zu führen, sich auszutauschen oder auch einfach nur um ein wenig Spaß zu haben. Und natürlich ist es möglich, sich am FeierAbend auch ein leckeres Essen zu bestellen. Kommen und gehen kann man, wann man will.

Mit diesen Treffen im Klubhaus setzt sich eine alte Tradition des Zwei-Löwen-Klubs fort. Denn gerade in schwierigen Zeiten waren Mitglieder früher oft abends ins Klubhaus gekommen, um Freunden zu begegnen, zu hören, wie es den anderen geht und ein Gläschen (oder auch eins mehr) zu trinken. In seiner 1924 erschienen Klub-Chronik schrieb der Rechnungsrat und Lokalhistoriker Eugen Müller (1851-1935) über das Klubleben zu Beginn des 1. Weltkrieges: „Nach des Tages Last und Arbeit suchten die Klubmitglieder einige Stunden der Erholung durch gemeinsame, anregende Gespräche mit Freunden oder näher Bekannten im selbstgewählten Gesellschaftskreise.“ So wie es Eugen Müller, von 1896 bis 1911 Vorstandsmitglied des Zwei-Löwen-Klubs, geschildert hat, soll es auch nun mittwochs und freitags wieder sein. In diesem Sinne: Schönen FeierAbend!
Weiterlesen
Bayerischer Abend zum FeierAbend

Bayerischer Abend zum FeierAbend

Liebe Klubmitglieder,

freuen Sie sich auf ein weiteres Highlight im Rahmen unseres FeierAbends und genießen Sie mit uns gemeinsam am 2. Oktober 2020 einen bayerischen Abend im großen Festsaal, gemeinsam - aber mit Abstand, bei bayerischer Musik, Weißbier und Schmankerln aus der Küche und kommen Sie gerne in feschem Dirndl und Lederhos‘n!

Bitte reservieren Sie auch für diesen Abend telefonisch oder per E-Mail.

Herzliche Grüße
Jeanine & John Bäumer und Team
Zwei-Löwen-Klub
- Gastronomie -
Familie Bäumer

Am Kanonengraben 9
48151 Münster
Tel.: 0251-532715
Fax: 0251-527653
Mail: gastronomie@zlk-ms.de
Weiterlesen
Ausgebucht – 2. Löwinnen-Treff mit Antje Vogel

Ausgebucht – 2. Löwinnen-Treff mit Antje Vogel

Mit großer Freude starten wir wieder unsere Löwinnen-Treffen.

Die Rednerin ist extravagant, unverwechselbar und in Münster allseits bekannt. Die Kinderbücher der Autorin und Illustratorin Antje Vogel sind Bestseller und begründeten den Erfolg des Coppenrath Verlages. Antje Vogel erzählt in ihrem Vortrag Ein bunter Vogel und die Kunst aus ihrem bewegten Leben.

Um das Infektionsrisiko gering zu halten, ist das jeweilige Treffen auf 20 Teilnehmer begrenzt. Es wird während des Empfangs und im Klubzimmer gelüftet.

Empfang mit münsterländischem Apéritif, Tellergericht (Maispoularde auf herbstlichem Waldpilzrisotto) 21,50 €

Weiterlesen
Zwei-Löwen-Grube: Wolfgang Plasa „America First“

Zwei-Löwen-Grube: Wolfgang Plasa „America First“

Dr. Wolfgang Plasa, Botschafter a.D., Jurist und Politologe, war mehr als 30 Jahre lang Beamter der EU-Kommission in Brüssel, wo er in den Bereichen Entwicklungshilfe und Auswärtige Beziehungen tätig war.

Anfang der 90er Jahre war er als Mitglied der Ständigen Vertretung der Kommission in Genf an den Verhandlungen im GATT beteiligt, die zur Schaffung der WTO geführt haben. Ende der 90er Jahre war er Direktor des Hilfswerks der UNO für palästinensische Flüchtlinge im Libanon. Zwischen 2002 und 2008 vertrat er die EU als Botschafter in Chile und anschließend in Algerien. Danach lehrte er bis 2011 als visiting fellow an der Universität Yale. 2017 und 2018 war er als Berater des Präsidenten Afghanistans in Kabul tätig.

Diese Tätigkeit inspirierte ihn dazu, ein Buch über die amerikanische Außenpolitik zu schreiben: America First!: Über die Rückständigkeit einer Politik der Rücksichtslosigkeit

Darin vertritt der die Ansicht, dass die Außenpolitik der USA Ausdruck einer Rückständigkeit ist, die sich auch in anderen Bereichen des Staats und der Gesellschaft dieses Landes wiederfindet.

Die so oft zitierte transatlantische Wertegemeinschaft hält einer genaueren Überprüfung kaum stand.

Dies legt den Schluss nahe, dass Deutschland nicht notwendigerweise ein Interesse daran hat, die USA wie bisher vorbehaltlos zu unterstützen.

Weiterlesen
Familienwerkstatt im Kunstmuseum Pablo Picasso:  Picasso und Miro – eine Künstlerfreundschaft

Familienwerkstatt im Kunstmuseum Pablo Picasso: Picasso und Miro – eine Künstlerfreundschaft

Im Februar 1920 trafen sie erstmalig in Paris zusammen, als der zwölf Jahre jüngere Miró dem bereits arrivierten Landsmann Picasso einen Besuch abstattete. Beide verband fortan eine lebenslange Freundschaft. Die Jubiläumsausstellung zeichnet die sich immer wieder kreuzenden künstlerischen Wege von Picasso und Miró in über 100 Exponaten nach.

Das Museumsatelier öffnet die Türen für die Familien des Zwei Löwen Klubs:
Nach einem kurzweiligen familienfreundlichen Rundgang durch die Jubiläumsausstellung mit über 100 Exponaten der beiden Künstler werden wir im Studiensaal kreativ und setzen unsere Eindrücke in eigene Kunstwerke um.

Anschließend können wir den kreativen Vormittag bei einem geselligen Zusammensein im „La Californie“ ausklingen lassen.

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Kosten: Eintritt Familienkarte 20,- Euro plus Werkstatt ca. 9,- Euro pro Person

Treffpunkt: 10.45 Uhr im Foyer des Kunstmuseums Pablo Picasso

Wir hoffen und gehen davon aus, dass die Veranstaltung nicht Corona-bedingt abgesagt wird. Bitte informieren Sie sich dennoch kurz vorher auf der Website des Zwei-Löwen- Klubs und beachten Sie evtl. E-Mails.
Weiterlesen