ZLK Wirtschaftsforum: Vortragsabend mit Dr. Ulrich Wessels, Präsident der Bundesrechts- anwaltskammer

Neuvermessung des Rechtsdienstleistungsmarktes – Die Anwaltschaft im digitalen Zeitalter und die Entwicklung des Rechtsstaats

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft macht auch vor der vermeintlich konservativen und wenig technikaffinen Rechtspflege nicht halt. Der Einzug neuer Technologien beschränkt sich dabei nicht auf den Einsatz von Hilfsmitteln zur Abfassung von Schriftsätzen, zur Verwaltung von Akten oder zur Kommunikation. Vielmehr übernehmen Logarithmen offenbar teilweise schon die Rechtsberatung selbst. Wieder einmal ist der Rechtsdienstleistungsmarkt im Umbruch. Dies verlangt auch eine Auseinandersetzung mit grundlegenden Prinzipien des Rechtsstaats und des anwaltlichen Berufsrechts.

Wir freuen uns sehr, dass sich der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wessels, nach der Corona-bedingten Absage des ursprünglichen Termins erneut bereit erklärt hat einen Vortrag zu diesem Thema zu halten. Er wird zudem einen Überblick über die Struktur und die Aufgaben der Bundesrechtsanwaltskammer geben, rechtsstaatliche (Fehl-)Entwicklungen aufzeigen sowie Fragen des Verbraucherschutzes und der außergerichtlichen Streitbeilegung behandeln.

Dr. Ulrich Wessels ist seit 1988 Rechtsanwalt in Münster, zudem Fachanwalt und Notar. Seit vielen Jahren engagiert er sich in der berufsständischen Selbstverwaltung, zunächst als Vorstandsmitglied, später als Präsident der Rechtsanwaltskammer Hamm. Seit 2018 ist Dr. Wessels Präsident der BRAK.