FORUM mit Prof. Martin Winter: Batterieforschung in Deutschland und der Welt

Wo steht Deutschland in der internationalen Batterieforschung? Ist Wasserstoff oder sind Batterien die Zukunft in der Individualmobilität? Welche Bedeutung können Batterien für autofreie Innenstädte haben? Können wir beliebig Elektroenergie speichern oder gibt es unüberwindbare Grenzen?
All diese Fragen und noch viele mehr wird unser Referent beantworten.



Prof. Martin Winter ist einer der weltweit renommiertesten Batterieforscher, Gründer und Leiter des Batterieforschungszentrums Münster „MEET“, sowie Direktor des Helmholtz-Instituts für Ionenleiter in der Energiespeicherung in Münster. Er ist Leiter und Sprecher etlicher nationaler und internationaler Gremien im Bereich der Batterieforschung mit bisher über 50 internationalen wissenschaftlichen Auszeichnungen und etwa 70 Patenten.
Zudem ist er ein Referent, der auch komplexes Wissen aus dem Elfenbeinturm der Forschungsinstitute kurzweilig und verständnisvoll uns Laien zugänglich machen kann.



Sektempfang, 2-Gang-Menü