Essen mit Vortrag: Kampfmittelbeseitigung – wird verschoben

Der Vortrag wird coronabedingt verschoben, wir suchen aktuell nach einem neuen Termin.



Noch heute, über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, liegen viele der damals abgeworfenen und nicht detonierten Bomben als Blindgänger im Boden.



Frau Susanne Reckhorn-Lengers von der Feuerwehr Münster ist zuständig für die Abwehr von Gefahren, die von Kampfmitteln ausgehen. Weit über 1000 Antragsverfahren liefen in 2021 – mitten in der Pandemie ist der Bauboom ungebremst. Um hier einen Einblick in die Arbeit der Gefahrenabwehrbehörde zu bekommen und für mögliche Bauvorhaben „gerüstet“ zu sein ist die Berufsfeuerwehr am 16.02.2022 bei uns zu Gast.