Online-Vortrag: Pflege 4.0 – aktuelle Entwicklungen zur technischen Unterstützung der stationären und ambulanten (Alten-)Pflege

Überalterung der Gesellschaft, Pflegenotstand, Ärztemangel in der Fläche, „Daheim statt Heim“ – dieses alles sind seit Jahren wiederholte und wohl bekannte Schlagzeilen, wenn es um die Themen „medizinische Versorgung“ und Altenpflege geht.



Die zurückliegenden Monate mit den alles andere überdeckenden Maßnahmen und Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie haben uns darüber hinaus auf dramatische Weise einen vielschichtigen Einblick gegeben, was Pflege für alle Beteiligten bedeutet und was Pflege täglich leistet.



Trotz dieser seit langem bekannten Rahmenbedingungen für die Altenpflege gibt es erstaunlicherweise wenige Bereiche des täglichen Lebens die bisher eine so geringe Durchdringung und Unterstützung durch intelligente/SMARTe Produkte und Hilfsmittel erfahren haben.



Warum ist das so und welche aktuellen Entwicklungen gibt es auf diesem Gebiet?
Der Vortrag möchte dazu Hintergründe aufzeigen und Produkt- und Fallbeispiele für die zukünftige Anwendung in der „Pflege 4.0“ darlegen.



Dr. Stefan Kettelhoit ist Pharmazeut, Vorstandsmitglied im ZLK und langjähriger Geschäftsführer und freiberuflicher Berater für Gesundheits- und Medizintechnikunternehmen. Als geschäftsführender Gesellschafter eines mittelständischen Pflegebettenherstellers hat er in den Jahren 2014 – 2019 die Entwicklung und Vermarktung eines SMARTen Pflegebettes verantwortet. Ein Schwerpunkt seiner Beratung liegt dementsprechend heute auf dem Gebiet der intelligenten Altenpflege.“



Der Vortrag startet am 24.02.2021 ab 19:30 Uhr. Die Zugangsdaten für diesen Online-Vortrag erhalten Mitglieder wieder rechtzeitig per Mail.