1. Führung in der Villa ten Hompel – AUSGEBUCHT

Nach der Zwei-Löwen-Grube mit der NRW-Antisemitismusbeauftragten, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am 15.09.2020 und einer
pandemiebedingten Pause des Präsenzklublebens haben wir am Montag dem 20. September 2021 die Gelegenheit zu einer exklusiven Führung für die Mitglieder des Zwei-Löwen-Klubs in der Villa ten Hompel in Münster.


Die ehemalige Fabrikantenvilla, mit dem Sitz der Ordnungspolizei im Nationalsozialismus aber auch dem Ort der Entnazifzierung und dem Dezernat für Wiedergutmachung im Nachkriegsdeutschland, bietet heute Raum für die Auseinandersetzung mit geschichtlichen und aktuellen Themen zwischen Erinnerungskultur und Demokratieförderung. Wir freuen uns daher sehr, dass wir für unsere Klubmitglieder diese exklusive Führung organisieren konnten, in einer Zeit die offensichtlich zunehmend durch Extremismus und Radikalisierung in weiten Teilen der Gesellschaft geprägt zu sein scheint und die daher ein aktives Einstehen für unsere demokratische Grundordnung und bürgerschaftliches Engagement verlangt.


Es sind an dem Tag zwei Führung geplant, diese Führung findet am 20. September 2021 von 17:00 – 18:30 Uhr statt.


Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen