Philosophie

Portrait: Der Zwei-Löwen-Klub heute

Tradition überlebt nur dann, wenn sie in jedem Sinn des Wortes gepflegt wird. Der Zwei-Löwen-Klub hat sich im Laufe seiner weit mehr als 200-jährigen Historie immer wieder erneuert, um den sich laufend verändernden Lebensgewohnheiten und Bedürfnissen seiner Mitglieder gerecht zu werden.
Aus der reinen Herrengesellschaft von einst ist so ein Gesellschaftsklub geworden, der wie in der Klubsatzung niedergeschrieben, „dem Zwecke der geselligen Unterhaltung“ dient.

loewen

Gemeinschaft verbindet

Gemeinschaft, ebenso wie die Wahrung der Privatsphäre, zählen zu den vorrangigsten Werten des Zwei-Löwen-Klubs. Unsere Mitglieder und deren Familien sollen sich bestens aufgehoben fühlen, ihre kulturellen und sportiven Interessen leben, Gesellschaft genießen und ihren Wissensschatz erweitern.

Sport verbindet

Unsere Mitglieder und deren Familien schließen sich zu sportlichen Aktivitäten zusammen. Im Sommer beispielsweise trifft sich freitags die Boule-Gruppe, um auf der klubeigenen Bahn französischer Lebensart zu frönen. Die „Zwei-Löwen-Biker“ starten zu Motorrad-Touren durch das Münsterland. Die Volleyballer trainieren ganzjährig und erfrischen sich nach dem Sport in der Schwemme unseres Klubhauses. Sehr engagiert und konzentriert geht es mehrmals wöchentlich bei diversen Bridge-Gemeinschaften zu. Und schließlich halten zahlreiche Kegelclubs auf den Kegelbahnen des Klubhauses diese langjährige Tradition aufrecht.

Familiensinn verbindet

Junge Familien finden sich immer wieder im Klub zu gemeinsamen Erlebnissen zusammen. Lambertussingen und das Nikolausfest stärken die familiäre Ausrichtung und haben einen festen Platz im Jahreskalender des Klubs. Dabei finden sich regelmäßig mehrere Generationen zusammen. Neben diesen, die persönlichen Freundschaften fördernden, kleinen Kreisen bestimmen heute vor allem auch die großen gemeinsamen Veranstaltungen unser Klubleben. Sie verbinden alle Mitgliederfamilien miteinander und prägen die Klubgemeinschaft.

Interesse verbindet

Häufig treffen wir uns abends zu einem „Essen mit Vortrag“ zu den unterschiedlichsten Themen: Mal wird ein praxisorientierter Einblick ins Berufsleben gegeben, mal eine Stellungnahme zu einem aktuellen Ereignis oder schlicht und einfach eine ganz individuelle Interessensphäre vermittelt. Auch prominente Redner aus Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur und Politik stoßen auf großes Interesse eines umfangreichen Teilnehmerkreises.

Kultur verbindet

Gemeinsame Museumsbesuche und Exkursionen zu bedeutenden Ausstellungen bilden die Klammern für die kulturellen Interessen unserer Mitgliederfamilien. Auch Kunstausstellungen, Lesungen sowie Kammerkonzerte im eigenen Haus bereichern das Angebot. Jazzfreunde kommen ebenfalls nicht zu kurz.